Bruderkrieg

Kurzfilm aus dem 3. Semester der ifs internationale filmschule köln
Deutschland 2021 | 14:28 Min.

In den Wirren des Deutschen Krieges 1866 flüchtet sich ein kriegsmüder Sachse vor einem ehrgeizigen Preußen in eine Kapelle. Im anschließenden Schusswechsel wird der Sachse tödlich verletzt. Sie verschanzen sich voreinander und lauern von nun an auf den Fehler des Gegenübers. Dabei kommen sie ins Gespräch und aus der anfänglichen Animosität entwickelt sich über Zeit eine persönliche Verbindung, doch bevor sich einer aus der Deckung traut, erliegt der Sachse seinen Wunden. Mit der bitteren Realität des Krieges konfrontiert, verlässt der Preuße gebrochen die Kapelle.

Crew

Regisseur: Maximilian Stolz
Drehbuch: Julian Harbig & Maximilian Stolz
Produktion: Thomas Kindermann
Kamera: David Haas
Editing & Sounddesign: Niklas Lipski & Leon Jendrejewski
Szenenbild: Josephine Brauer
Visuelle Effekte: Justus Maus

 

Cast

Maximilian Schneider

Ronny Miersch

Preise & Festivals

  • Im WDR-Programm »kurz und gut« 2021