MA Film

»Sometimes what a collaborative environment does, is draw from us what we don’t know we’ve got.«
Bruce Sheridan – Filmmaker, Filmemacher, Präsident des internationalen Verbands der Filmhochschulen CILECT

Filmemachen ist ein ko-kreativer Prozess, dessen Ergebnis mehr ist als die Summe seiner Teile. Ko-kreatives Arbeiten kann eine Energie freisetzen, die das Potenzial des einzelnen künstlerischen Inputs verstärkt, sogar vervielfacht. Hier setzt der neu konzipierte Masterstudiengang Film an und bietet Filmemacher*innen die Möglichkeit ihre bislang erworbenen fachspezifischen Kompetenzen um ein ganzheitliches und substantielles Verständnis von Film als einem kooperativen Prozess zu erweitern.

Auf dem Weg zu einem umfangreichen Abschlussprojekt geht es darum, gemeinsam im Team aktuelle und gesellschaftlich relevante Stoffe zu identifizieren und zu bearbeiten, ko-kreative Formen der Stoffentwicklung zu erproben und neue Gestaltungswege zu erforschen und zu gehen – ggf. auch abseits von klassischen Rollenverteilungen.

Das Studium bietet auf diese Weise Raum für individuelle und kollektive künstlerische Forschung in Vorbereitung auf eine Branche, die immer komplexeren Rahmenbedingungen gegenübersteht und darauf vermehrt mit ko-kreativen Arbeitsweisen reagiert.

Es richtet sich an Filmemacher*innen aus audiovisuellen kreativen Bereichen (z. B. Regie, Produktion, Kamera oder Editing) mit einem ausgeprägten Teamgeist, Interesse an innovativen ko-kreativen Arbeitsmethoden, künstlerischer Forschung und gesellschaftlich relevanten Themen und mindestens einem Jahr einschlägiger Berufserfahrung.

 

Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Dauer: 2 Jahre (4 Semester, Vollzeit)
Zulassung: alle 2 Jahre
Bewerbungsfrist: 19. Mai 2021
Studienbeginn: September 2021
Sprache: Deutsch

Hier finden Sie die Bewerbungsunterlagen.

Unsere Studiengänge werden durch die Akkreditierungsagentur AQAS – Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen e. V. akademisch akkreditiert. Der Masterstudiengang Film befindet sich aktuell im Akkreditierungsprozess.
 
Weitere Informationen: https://www.aqas.de

ÜBERBLICK

BEWERBUNG

Der Masterstudiengang Film nimmt alle zwei Jahre zum Wintersemester neue Studierende auf. Die Zulassung erfolgt in einem zweistufigen Verfahren, das mit der Einreichung einer schriftlichen Bewerbung beginnt (erste Runde), gefolgt von einer Aufnahmeprüfung, wenn möglich vor Ort für vorausgewählte Bewerber*innen (zweite Runde).

Bewerbungsfrist: 19. Mai 2021

Hier finden Sie die Bewerbungsunterlagen.

Infomaterial anfordern

Stellen Sie sich HIER das gewünschte Infomaterial zu Programmen der ifs zusammen.